Was war euer letzter Film?

Film, Fernsehen und Funk. Ihr habt die Wahl hier zu schreiben.
Antworten
Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » So 6. Dez 2020, 23:29

Eben ist "Black Panther" mit dem im August gestorbenen Chadwick Boseman zu Ende gegangen.
Auch hier gilt wohl: Wer das Marvel-Universum kennt braucht keine Zusammenfassung. Und wer nicht will keine Zusammenfassung. :redface:

Ich fand ihn unterhaltsam. Würde ich nochmal gucken. :pop:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
ulije
Guter User
Guter User
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 21:53
Mitglied seit: 25.11.2012, 15:04

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von ulije » Mo 7. Dez 2020, 16:41

Gestern Abend :TATORT.
Der 2. Teil des Jubiläumstatorts mit dem gemeinsamen Ermittlerteam aus München und Dortmund.
Es ging ja um die italienische Mafia.
War zwar zwischendurch etwas konfus, aber das Ende hat mir gefallen.

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » So 13. Dez 2020, 02:45

Vorhin lief "Jack Reacher", eine Mischung aus Ermittler- und Actionfilm mit Tom Cruise, schon etwas älter. Kannte ich auch schon.

Jetzt gerade läuft "Verblendung", ein sehr schöner Film mit Daniel Craig, der sich als Journalist auf die Fährte eines uralten Vermisstenfalls in winterlichen Nordschweden begibt. Ich mag solche Filme, auch solche Bücher. :pop:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
ulije
Guter User
Guter User
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 21:53
Mitglied seit: 25.11.2012, 15:04

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von ulije » So 13. Dez 2020, 18:01

Chefstratege hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 02:45
Ich mag solche Filme, auch solche Bücher.
Ich habe die Stieg Larsson-Trilogie mit Begeisterung gelesen :ja2:

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » So 13. Dez 2020, 19:22

Larsson habe ich nicht gelesen, aber zum Beispiel alle Wallander-Bücher von Henning Mankell. Sehr spannend. :pop:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
ulije
Guter User
Guter User
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 21:53
Mitglied seit: 25.11.2012, 15:04

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von ulije » So 13. Dez 2020, 22:55

Chefstratege hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 19:22
... alle Wallander-Bücher von Henning Mankell.
Da fand ich die Bücher auch deutlich besser als die Verfilmungen.

Heute Abend hab ich mal wieder Tatort geguckt, wie eigentlich jeden Sonntag.
Münster war heute dran.
War ganz gut; die Geschichte nicht so abstrus wie sonst bei den Münsteranern und recht gut komponiert diesesmal.

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » So 20. Dez 2020, 21:36

Bud Spencer und Terende Hill: Zwei außer Rand und Band.




Den kann ich zwar mitsprechen, macht aber nichts. :pop:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » Di 22. Dez 2020, 00:15

Soeben lief "Mord im Orient-Express". Die Neuverfilmung von 2017. War am Anfang besser als am Ende, kann man sich aber anschauen. Schöne Bilder. :pop:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » Do 24. Dez 2020, 22:13

Aktuell läuft noch Bud Spencers und Terence Hill's "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle." Einer meiner liebsten Filme von den beiden. :cheesygrin:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
ulije
Guter User
Guter User
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 21:53
Mitglied seit: 25.11.2012, 15:04

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von ulije » Di 29. Dez 2020, 16:27

In der arte - Mediathek gibt es 3 Staffeln einer reizenden britischen Sitcom/Miniserie: "Mum"
Mit ganz bezaubernden Schauspielern, etwas schrägem Humor, very british halt.
Staffel 1 und 2 hab ich geguckt, Staffel drei guck ich vielleicht in der Silvesternacht.....

Benutzeravatar
Geheimnisvolle
Administrator
Administrator
Beiträge: 3246
Registriert: Do 17. Jan 2019, 14:26
Mitglied seit: 24.11.2012, 19:10
Kontaktdaten:

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Geheimnisvolle » Di 29. Dez 2020, 19:26

Okay, gucke ich mir an. Hoffe es gefällt mir genau so gut wie Detectonaries
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.

Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschermaus 01.07.2009 - 27.05.2018)
Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.).
Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
ulije
Guter User
Guter User
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 21:53
Mitglied seit: 25.11.2012, 15:04

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von ulije » Fr 15. Jan 2021, 11:32

Eine sehr empfehlenswerte britische Serie läuft in der ZDF-neo-Mediathek:
Years and years
https://www.zdf.de/serien/years-and-years
Es wird die Geschichte der Familie Lyons aus Manchester von der Gegenwart (2019) bis zur nahen Zukunft (2034) erzählt und wie sie
in den Wirren der Zeit ( Brexit, Klimawandel, Flüchtlingskrise, Bankenkrise, politischer Populismus, Digitalisierung, amerikanischer Atomschlag auf chinesische Insel.....) besteht/nicht besteht.
Das ist höchst spannend und erschreckend.
Und da die Serie in 2019 gedreht wurde, bleibt sie von der Pandemie-Thematik völlig unberührt.
Das macht es in meinen Augen aber eigentlich umso aktueller:
Wir haben nämlich aus den Augen verloren, dass unsere Welt noch ganz andere und viel schlimmere Sorgen hat als Covid...... :eek:

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » Sa 16. Jan 2021, 12:20

Gestern Abend lief der erste Teil von Fluch der Karibik. Immer wieder sehr schön. :cheesygrin:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
Chefstratege
Guter User
Guter User
Beiträge: 1354
Registriert: Sa 23. Mai 2020, 14:03

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von Chefstratege » Mo 18. Jan 2021, 01:46

Und heute lief folgerichtig "Fluch der Karibik 2". Auch sehr schön. :ja2:
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Still steht der Wald, der Rest ist Schweigen...

Benutzeravatar
ulije
Guter User
Guter User
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 21:53
Mitglied seit: 25.11.2012, 15:04

Re: Was war euer letzter Film?

Beitrag von ulije » Mo 18. Jan 2021, 17:25

Gestern den Tatort aus Stuttgart fand ich lustig.
Die Leute da waren so schön deutsch...... :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast